Wintertagung 2020: Ein Blick zurück nach vorn in die Zukunft der grünen Branche!

Mit einer Rekordbeteiligung von über 340 Teilnehmern fand in München bei weiß-blauem Himmel die bisher bestbesuchte Wintertagung in der Geschichte des VDGs statt.

Die Stimmung während der 3 Tage, einfach großartig und zukunftsorientiert. Genau so soll es sein, wenn sich die grüne Branche trifft. Die relevanten Verbände und Organisationen, die gesamte Zulieferindustrie, die Presse und natürlich die Gartencenter Inhaber haben hier eine hervorragende Plattform zum Netzwerken vorgefunden. Der VDG stellt sich den anstehenden Fragen aus den Bereichen Digitalität, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

 

Auch im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen einen erfolgreichen Start in die Saison

 

Herzlichst

Ihre Präsidentin

Martina Mensing-Meckelburg

 

 

Am Sonntag ging es los mit einer Führung durch das Deutsche Museum oder mit dem Besuch der Allianz Arena. Im Museum gab es unter anderem die Gebiete rund um die Themen Kaffee, Innovation, Erfindungen, Pharmazie und Energietechnik zu entdecken.

Danach konnten sich die Museumsbesucher entscheiden, ob sie mit Guides, zu Fuß oder mit dem Bus die Stadt erkunden. In München gab es viel zu entdecken, historische Gebäude und die dazugehörigen, spannenden Geschichten aus der Vergangenheit brachten die Leute zum staunen.

Weiter ging es zum abendlichen Schlemmen in den Ratskeller und die Junioren plus Jungunternehmer führte es zum gemeinsamen Beisammensein in das Schneider Bräuhaus. In beiden Locations gab es bis spät in die Nacht typisch bayerisches Essen und reichlich Bier für alle Mitglieder zum Genießen. Denn so lässt es sich feiern und Freundschaften in der grünen Branche kommen zustande.

 

 

Am nächsten Morgen ging es für alle schon früh los zur Mitgliederversammlung. Danach wurde die 60. Fachtagung, von unserer Präsidentin Martina Mensing-Meckelburg eröffnet und alle neuen Mitglieder herzlich begrüßt.

Mehr als 340 Teilnehmer hatten sich eingefunden, um mit uns gemeinsam unser Jubiläum zu feiern und Blicke in die Vergangenheit, aber vor allem auch in die Zukunft zu werfen.

Es wurden 3 interessante Videos gezeigt von Gunter und Karla Dinger, Klaus-Dieter Reuter und Norbert Köhlein. Diese boten uns lustige und spannende Einblicke in die Garten-Center Branche in den 60er, 70er und 80er Jahren. Viele Mitglieder mussten Lachen, als Herr Reuter im Video berichtete, dass er damals noch Kunsttannen für 10€ einkaufen und für 100€ verkaufen konnte. Denn das wäre heute undenkbar in der Garten-Center Branche.

 

Auch die VDG-Junioren hielten einen interessanten Vortrag zum Thema ,,Werbung auf Social Media Kanälen” und bedankten sich herzlich beim Verband und Daniel Köhli, für die Ermöglichung der Gruppe. Wir sind froh, das sich die Junioren in Ihrer Gruppe wohlfühlen und sich ständig  untereinander austauschen können, um so neue Erfahrungen und Sichtweisen zu erhalten. Schließlich sind diese Junioren die Zukunft unserer Branche!

 

Ein großes Thema war natürlich Nachhaltigkeit, Biodiversität und Arterhaltung von Insekten und Pflanzen in Zeiten des Klimawandels. Wenn Mitarbeiter mit Freude ihren Beruf ausüben, überträgt sich dies auf die Kunden, das wurde auch durch die vom Verband überreichten Sonderpreis-Auszeichnungen gewürdigt. Es war uns eine Herzens-Angelegenheit diese Garten-Center zu würdigen. Die Mitglieder improvisierten kurzerhand den „Trommelwirbel“ vor der Bekanntgabe der Gewinner. Dies war ein schönes Beispiel für die gute Stimmung während der gesamten Tagung.

Abends wurde noch gefeiert, gespeist und getrunken, um gemeinsam den spannenden Tag ausklingen zu lassen.

 

Es herrschte eine großartige Stimmung und ein reges Miteinander während der gesamten Veranstaltung. Der Austausch mit- und untereinander, sowohl der Gartencenter, der Lieferanten als auch der Verbände und der Presse sucht seinesgleichen in der Branche. Davon profitieren wir alle.

Wir möchten uns noch einmal herzlich bei all unseren Sponsoren bedanken. Sie wissen, ohne Sie wäre eine solche Tagung nicht möglich – Dankeschön! 

 

 

Am letzten Tag wurden 3 Garten-Center besucht und besichtigt, denn es gab dort viel zu entdecken. Los ging es mit dem Garten-Center Seebauer in München. Dort gab es viel zu erkunden und alle freuten sich sehr, neue Eindrücke und Inspirationen zu erhalten.

 

Weiter ging es zum Garten-Center Kölle in Untermenzing. Das Garten-Center besticht mit einem großen Angebot an Pflanzen für Haus und Garten und bietet schon direkt am Eingang Spannung durch ein Wasserbecken mit großen Kois.

 

Zuletzt ging es zum Garten-Center Kiefl in München. Dort wurde uns auch ein leckeres Essen geboten mit typisch bayerischen Weißwürsten, Kartoffelsalat und weiterem Gaumenschmaus. Das Garten-Center Kiefl überzeugt mit modernem Natur-Design in Holzoptik und geht damit dem Trend der heutigen Zeit gekonnt nach.

 

 

Die PowerPoint Präsentationen der Referenten sind für unsere Mitglieder in unserem Internen Bereich, bei den Wintertagungen hinterlegt! Falls Sie keinen Zugang haben bitte eine E-Mail an resch@garten-center.de