VDG-Sommerreise 2019 – Der Kunde entscheidet!

So könnte man die Situation nicht nur in Belgien beschreiben.

 

Letzte Woche besuchten über 40 VDG Mitglieder auf der diesjährigen Sommerreise unsere Nachbarländer, die Niederlande und vor allem Belgien.
Gestartet wurde im Gartencenter Daniels in Vlodrop, wo das Inhaber Ehepaar Marleen und Wiels Daniels persönlich den Morgen-Kaffee servierten. Damit demonstrierte Herr Daniels eindringlich und sehr sympathisch, dass für ihn der Kunde im Mittelpunkt steht.
Weiter ging es über das gut aufgestellte Intratuin Maastricht zu einem der neuen Player auf dem belgischen Gartencenter Markt: Oh`Green.  „Oh`Green“ ist ein neues Konzept, das u.a. die Baumarktkette Hubo als Investor hat. Bisher gibt es 12 Standorte unter diesem Namen (darunter die ehemaligen van Gastel Gartencenter und 3 Intratuin Gartencenter), weitere 3 Eröffnungen sollen bis Ende 2020 folgen. Moderne Musik, viel Holz und grau-schwarze Regale und Decken beherrschen das Bild. Echte belgische Waffeln (ein leckeres Sponsoring der Kölnmesse Spoga/Gafa) stärkten für die Weiterfahrt zu einem der größeren Mitwettbewerber: Aveve.
Aveve betreibt 240 Standorte, ist in etwa vergleichbar mit unseren Raiffeisen Märkten. Erik Haegemann (Business Unit Director Retail) möchte Aveve neu positionieren und ebenfalls eine jüngere Zielgruppe u.a. mit dem Slogan „hier wächst die Freude“ ansprechen. Themen wie: Selber backen, ein Frische Markt, alles für die Stall-und Haustiere, City-Gardening und geschickt kombinierte Inspirationsinseln sollen die Kunden in diesem Testmarkt zum Kauf verführen (Ziel: 25% Umsatzzuwachs innerhalb von 3 Jahren).

 

Bei strahlendem Sonnenschein und vor dem imposanten Gebäude des belgischen Schifffahrtsmuseums, startete unsere mehrstündige Abendfahrt mit Dinner durch den riesigen Hafen von AntwerpenHerr Gombert (International Business Development Director, sowohl von Thermoflor als auch von Deforsche) und auch Herr Deforsche persönlich begrüßten, als ein Sponsor dieses Events, die Teilnehmer an Bord. In einer gemütlichen Runde bei einem typisch belgischen Bier ließen sich die Eindrücke des Tages gut diskutieren.

 

Am nächsten Morgen ging die Fahrt zunächst zu dem vor 1 Jahr neu eröffneten Floralux Gartencenter nach Ham. Imponierend war auf dem Parkplatz bereits die Anzahl von ca 500 bereitgestellten Einkaufswagen. Ansprechende Dekorationsinseln und sehr günstige Verkaufspreise, gerade bei Zimmerpflanzen, beeindruckten die Teilnehmer.

 

Um einen Einblick in die Ausrichtung von Großkonzernen im Bereich Nachhaltigkeit zu erhalten, wurde das ebenfalls neu gebaute und mehrfach international ausgezeichnete Logistikzentrum für Europa der Firma NIKE besucht. Hier befindet sich die größte, vertikale Objektbegrünung Europas. In der Grünanlage zwischen den, Logistikzentrum befand sich ein idyllisch anmutendes Gelände mit Teichanlagen, Schmetterlingswiesen und auch 2 Bienenstöcken. Der gesamte Umweltgedanke wird hier in Belgien bei NIKE großgeschrieben und auch ebenso sehr gut mit vermarktet. Die Tourguides waren so begeistert bei ihren Ausführungen, dass wir fast eines der Nationalgerichte Belgiens, die „Fritties“ verpasst hätten…
Den Abschluss unserer diesjährigen Sommerreise bildete das Genker Plantencentrum in Genk. Hier steht ganz eindeutig die Pflanze im Mittelpunkt. Gleich bei der Begrüßung durch den Inhaber Bart Hiemeleers und seine Tochter Sofie wurde deutlich, dass es sich um ein engagiert geführtes Familienunternehmen handelt. Sie haben sich im Umkreis von über 100 km einen Namen als der Ansprechpartner für Pflanzen gemacht.
Auf dieser Reise haben wir wieder verschiedenste Konzepte, neue Ideen und deren Umsetzungen sehen und erleben können. Der Markt in Belgien ist im Umbruch. Wir können sowohl von den Erfahrungen anderer Länder, als auch von unseren Kollegen hier in Deutschland lernen, dazu bietet der VDG mit all seinen Veranstaltungen auf Messen, Reisen und natürlich der VDG Wintertagung, wozu ich Sie alle ganz herzlich nach München zum 60. jährigem Jubiläum einladen möchte, die ideale Plattform.

 

Am Ende entscheidet wie immer der Kunde, aber gut aufgestellte Familienunternehmen haben trotz oder gerade weil sich so Vieles ändert, gute Chancen.

 

Freue mich auf ein Wiedersehen am Gartencenter Tag (Sonntag, 01.09.2019, ab 17-18h zur Happy Hour) auf der Spoga/Gafa.

 

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Sommer und auch Zeit für persönliche Erholung.

 

Ihre
Martina Mensing-Meckelburg