Terminvergabe und Aufnahme von personenbezogenen Daten

Nutzen Sie eine App, um Termine zu vergeben -oneclickandmeet-

Sind Sie gehalten, an Kunden Termine vor dem Betreten Ihres Geschäfts zu vergeben, können Sie diesen Vorgang über handschriftliche Listen pflegen, Sie können eine Excel-Tabelle anlegen, oder Sie nutzen die Technik einer spezialisierten App dazu.

 

Eine App bietet den Vorteil der direkten digitalen Speicherung. Außerdem kann die Liste von verschiedenen Seiten aus bearbeitet werden: der Kunde kann sich selbst online einen Termin sichern oder Sie können per Telefon dem Kunden einen Termin vergeben und diese Absprache direkt erfassen. Es ist auch möglich, einen QR-Code zu erzeugen und der Kunde, der schon vor Ihrem Markt steht, löst einen freien Termin, um den Markt zu betreten. So können Sie sicherstellen, dass Sie eine hohe Auslastung möglicher Termine bekommen.

Selbstverständlich können Sie den Link zum Terminbuchen auch in Ihrem Storefinder, Social Media Account usw. einbinden, so können Kunden bequem von Zuhause aus buchen.

 

Die Vorgaben in der App von oneclickandmeet können Sie genau auf Ihr Geschäft festlegen: Sie geben die Anzahl möglicher Termine vor, die Verweilzeiten im Markt, Sie können Ihr CI hinterlegen.

 

Sie finden die App in Internet unter https://app.oneclickandmeet.de/

 

 

Erhebungsbogen für personenbezogene Daten

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle auch einen Erhebungsbogen für personenbezogene Daten zur Verfügung, die Sie unter Umständen zur Umsetzung Ihrer Coronaschutzmaßnahmen benötigen. Das Formular ist so aufgebaut, dass Sie aus einem A4-Blatt, 2 Erhebungsbögen erstellen können. Durch Klick auf das Fotosymbol oben rechts (siehe PDF-Datei), können Sie dem Formular Ihr eigenes Unternehmenslogo zufügen.

 

Erhebungsbogen 

 

Es hat sich bewährt, dass die Kunden den Erhebungsbogen wie einen “Laufzettel” beim Eintritt in das Geschäft ausgehändigt bekommen und ihn beim Verlassen an der Kasse abgeben, oder er in einen Kasten einwerfen.