12. VDG-Juniorentreffen in Heilbronn vom 26.09. – 27.09.2019

VDG-Junioren zu Gast bei Pflanzen Mauk und Gartencenterpionier Klaus Kölle

 

Nachdem wir im letzten Jahr bei dem Herbsttreffen der VDG-Junioren in München einen goldenen Oktober vorfanden, war das Wetter dieses Jahr, Ende September in Heilbronn, eher durchwachsen. Dennoch, die Stimmung war gut und Jessica Mayer von Pflanzen Mauk organisierte ein tolles Programm mit Besuch bei Pflanzen Kölle und der Bundesgartenschau in Heilbronn, sowie den beiden Mauk-Gartencentern in Ludwigsburg und Lauffen am Neckar.

 

Die zwei Tage standen ganz im Zeichen der beiden Flaggschiffe der deutschen Gartencenterbranche: Pflanzen Kölle und Pflanzen Mauk.

 

Pflanzen Kölle

 

Als 1956 der erste Selbstbedienungs-Gartencenter Europas in Heilbronn eröffnet wurde, war nicht abzusehen, dass sich Pflanzen Kölle zum Primus in der deutschen Gartencenterbranche entwickeln sollte. Klaus Kölle, der die Geschäftsführung 1984 von seinem Vater übernahm, hatte maßgeblichen Anteil an dem Ausbau der mittlerweile 13 Standorte im ganzen Bundesgebiet. Neben den Gartencentern betreibt Kölle in Heilbronn auch eine 15ha große Stauden und Baumschulproduktion, die dazu dient, die 13 Kölle-Gartencenter mit aktueller Ware zu bestücken.
Das Gartencenter selbst, besticht mit einem großzügigen Eingangsbereich inkl. neuem Kinderspielplatz, Koibecken und dem Restaurant Bambusgarten. Auf dem Rundgang konnten sich die Junioren ein Bild von der großen Pflanzenauswahl machen. Angefangen von der Zimmerpflanzenabteilung, über die Bio-Kräuter bis hin zu den winterharten Pflanzen wie Stauden, Gehölzen und Rosen. Der Weihnachtsmarkt befindet sich gerade im Aufbau und wird Mitte Oktober eröffnet.

 

Bundesgartenschau Heilbronn

 

Als seine Heimatstadt Heilbronn, den Zuschlag für die Bundesgartenschau bekam, war es für Klaus Kölle eine Herzensangelegenheit, sein Herzblut und gärtnerisches Wissen mit einzubringen. So ließ er sich auch nicht nehmen, die VDG-Junioren persönlich über die BUGA zu führen.
Auf rund 40 Hektar wurde neben der Gartenausstellung auch eine rund drei Hektar große Stadtausstellung mit 23 architektonisch innovativen Gebäuden präsentiert. Der Rundgang endete in ‚Kölles Duftrosengarten‘.
Eine neue Rosenzüchtung trägt jetzt den Namen „Käthchen von Heilbronn“ und ist der Hingucker des Duftrosengartens. „Die Rose ist gesund und sie duftet“, sagt Klaus Kölle. Den Abschluss bildete eine gemeinsame Gesprächsrunde mit den VDG-Junioren. Klaus Kölle nahm dankend die Verbesserungsvorschläge für das Kölle Gartencenter entgegen und wird sie seinen Mitarbeitern weitergeben.

 

Pflanzen Mauk – Deutschlands größtes Erlebnis-Gartencenter

 

Zunächst statteten wir dem Standort in Ludwigsburg einen Besuch ab. Alexander Mayer, Vater von Juniorin Jessica Mayer, begrüßte die Gruppe herzlich und erzählte einiges zur Geschichte des Unternehmens.
Schon im Jahr 2000 wurde der Familie das Gelände zum Kauf angeboten, allerdings dauerte es ganze 10 Jahre bis das Gartencenter eröffnet werden konnte. Bautechnisch etwas in die Jahre gekommen, steht 2020 der Spatenstich für einen kompletten Neubau an. Es wird spannend den Charme des bisherigen Centers beim Neubau beizubehalten, so Alexander Mayer. Auch beim Stammbetrieb in Lauffen steht eine größere Investition an, die vor allem den Eingangsbereich übersichtlicher und großzügiger gestalten soll. Beeindruckt zeigten sich die Junioren von dem Hochregallager, mit Platz für ca. 1900 Europaletten.
Das Gartencenter selbst besticht durch eine riesige Verkaufsfläche, die in Deutschland seinesgleichen sucht. Vor allem an den Wochenenden ist das Center und sein Freizeit- und Erlebnispark mit See ein Besuchermagnet, oftmals reichen die 600 Parkplätze nicht aus.
Auffällig war auch das freundliche Personal, dessen gute Laune sich bestimmt auch auf die Kunden überträgt.

 

Am Abend endete unser Treffen beim gemütlichen Beisammensein auf dem Cannstatter Wasen.
Ein Wiedersehen der Gruppe wird es im Januar auf der Wintertagung in München zum 60.-jährigen VDG-Jubiläum geben.

 

Daniel Köhli